Sonntag , 5 Februar 2023

Magdalena Forsberg – eine Biathlon – Legende wurde Fünfzig!

Magdalena Forsberg (SWE) – Foto: Viktoria Franke

Katharina Kupper – Sie ist wohl eine der bekanntesten und vor allem erfolgreichsten Biathletinnen – die Schwedin Magdalena Forsberg – vergangene Woche wurde sie 50.

Angefangen hat alles mit dem Langlauf, bevor sie sich entschied ein Gewehr in die Hand zu nehmen und mit sechs Weltmeistertiteln und 42 Weltcupsiegen den Biathlonsport dominierte. Ab 1997 gewann sie zudem sechsmal in Folge den Gesamtweltcup. Das hat bisher weder vor noch nach ihr je eine andere Skijägerin geschafft, weswegen Magdalena Forsberg auch als „Biathletin des 20. Jahrhunderts“ ausgezeichnet wurde. Und so ist es auch leicht verschmerzbar, dass lediglich ein Olympiasieg in ihrer langen Liste an Erfolgen fehlt. Kurz vor Ende ihrer Karriere ergatterte sie sich 2002 in Salt Lake City dann aber doch noch zwei Bronzemedaillen in Einzel und Sprint.

Für Magdalena Neuner, Deutschlands erfolgreichste Biathletin, war Forsberg die Allerbeste, die trotz ihrer Erfolge immer sympathisch blieb. Aussagen von Biathlongrößen wie diese zeigen, welchen inspirierenden Einfluss die erfolgreiche Schwedin auf andere Sportler besitzt.

Den Biathlonsport hat die Ehefrau und zweifache Mutter aber bis heute nicht aufgegeben. Nachdem sie zunächst als TV-Expertin für die ARD tätig war, führt sie nun die Zuschauer des schwedischen Fernsehsenders Sveriges Television als Expertin durch den Biathlonwinter.

 

weitere News

Lisa Vittozzi siegt im Einzel in Ruhpolding

Vergangene Woche auf der Pokljuka hatte sie noch 4 Fehler bei nur einem Schießen fabriziert, …

Johannes Thingnes Boe gewinnt auch die Verfolgung auf der Pokljuka – Doll auf Rang 11

Der erfolgsverwöhnte Norweger Johannes Thingnes Boe hat auch die Verfolgung über 12,5 km auf der Pokljuka …