Sonntag , 19 Mai 2024

Julia Simon wird souveräne Verfolgungs-Weltmeisterin 2023 – Denise Herrmann-Wick gewinnt Silber

Denise Herrmann-Wick gewinnt die WM-Silbermedaille in der Verfolgung von Oberhof 2023 – Foto: Carina Borcherding

Julia Simon ist die neue Weltmeisterin über die 12,5 Kilometer Verfolgung! In einem starken Rennen, bei dem sie sich nur einen einzigen Schießfehler leistete, setzte sich die Französin mit 27 Sekunden Vorsprung vor der frisch gebackenen Sprint-Weltmeisterin Denise Herrmann-Wick durch. Diese konnte sich mit einer gewohnt schnellen Laufleistung trotz vier Schießfehlern die Silber-Medaille sichern. Bronze ging an Marte Olsbu Roeiseland aus Norwegen. Die 32-Jährige konnte mit einer starken Lauf- und Schießleistung die ersehnte Medaille gewinnen, nachdem sie erst in den letzten Wochen nach einer langen krankheitsbedingten Pause wieder schrittweise in das Weltcup-Geschehen eingestiegen war.
Ihre Teamkollegin Ingrid Landmark Tandrevold wurde Vierte und konnte sich damit um zehn Plätze gegenüber dem Sprintrennen verbessern. Für eine weitere positive Überraschung sorgte Sophia Schneider. Die junge Deutsche schaffte nach ihrem siebten Rang im Sprint heute mit Rang 5 den Sprung in die Top-6 und durfte damit zum ersten Mal in ihrer noch jungen Karriere bei einer Weltmeisterschafts-Flower-Ceremony dabei sein. Der sechste Platz ging an die Französin Lou Jeanmonnot, die wie ihre siegreiche Mannschaftskameradin eine souveräne Vorstellung am Schießstand ablieferte und sich gegenüber dem Sprint um 20 Plätze verbessern konnte.

Mit Hanna Kebinger konnte sich auf dem achten Rang eine weitere deutsche Athletin in den Top-Ten platzieren. Die 25-Jährige bewies damit ein weiteres Mal, dass ihre Nominierung für die Heim-WM die richtige Entscheidung war und empfiehlt sich für weitere Einsätze in den verbleibenden WM-Rennen und Weltcups. Janina Hettich, über weite Rennverläufe aussichtsreich in Schlagdistanz gewesen, musste nach dem dritten Schießen leider gleich drei Mal in die Strafrunde und wurde am Ende Zwanzigste. Vanessa Voigt erwischte heute einen schwarzen Tag am Schießstand und kam nach fünf Strafrunden als 46. ins Ziel.

Die weiteren Ergebnisse des WM-Verfolgers von Oberhof 2023:

PlatzierungNameLandSchießenZeit
1.Julia SimonFRA0+0+0+132:00,8
2.Denise Herrmann-WickGER1+0+1+2+27,0
3.Marte Olsbu-RoeiselandNOR1+1+1+0+37,7
4.Ingrid Landmark TandrevoldNOR0+1+1+1+1:00,3
5.Sophia SchneiderGER0+2+0+2+1:08,3
6.Lou JeanmonnotFRA0+0+1+0+1:08,7
8.Hanna KebingerGER1+1+0+0+1:21,5
20.Janina Hettich-WalzGER0+0+3+0+2:20,3
46.Vanessa VoigtGER2+1+1+1+4:49,7

Am Mittwoch findet dann der Einzelwettkampf über die 15-Kilometer-Distanz statt. Wir von Biathlon-News wünschen allen teilnehmenden Athletinnen viel Erfolg bei diesem WM-Rennen!

weitere News

Norwegen gewinnt Single-Mixed-Staffel von Nove Mesto 2023

Norwegen hat in der Singel-Mixed-Staffel die Ausnahmestellung unter Beweis gestellt. Marte Olsbu Røiseland und Vetle …

Deutschland auf Platz 4 in der Mixed-Staffel von Nove Mesto 2023

Zum Abschluss des Biathlon-Weltcups in Nove Mesto 2023 hat die deutsche Mixed-Staffel am Ende den …