Dienstag , 5 März 2024

Biathlon auf Schalke: Laura Dahlmeier fällt krankheitsbedingt aus!

Foto: Andrej Ivanov

Nach dem Österreicher Simon Eder und Jakov Fak wird bei der JOKA Biathlon World Team Challenge am 28. Dezember 2017 leider auch Laura Dalmeier krankheitsbedingt nicht an den Start gehen können. Für die Rennen in der VELTINS-Arena wurden Nadine Horchler (Team Deutschland 1), Julian Eberhard (Team Österreich) sowie Michael Rösch (Zwei-Nationen-Team Ukraine/Belgien) nachnominiert. Nadine Horchler geht gemeinsam mit Benedikt Doll für Deutschland an den Start. Julian Eberhard wird nun gemeinsam mit Lisa Theresa Hauser das österreichische Duo bilden und Michael Rösch startet für Belgien mit der Ukrainerin Yulia Dzhima als Zwei-Nationen-Team beim Biathlon auf Schalke.

Nadine Horchler wird anstelle von Laura Dahlmeier für die JOKA Biathlon World Team Challenge nachnominiert. Mit Nadine Horchler wird die Weltcup-Siegerin im Massenstart von Antholz 2017 antreten. „Das ist wirklich sehr schade für Laura, denn sie hatte sich sehr gefreut bei uns an den Start zu gehen und wollte hier natürlich mit einem Sieg an ihre zuletzt sehr starken Leistungen anknüpfen. Wir wünschen Laura nur das Beste und hoffen, dass Sie schnell wieder gesund wird. In der Zwischenzeit freuen wir uns auf Nadine Horchler, die Weltcup-Siegerin von Antholz in diesem Jahr, die als sehr gute Staffelläuferin nun das Team Deutschland 1 mit Benedikt Doll bildet.“, sagt WTC-Chef-Organisator Herbert Fritzenwenger.

An dieser Stelle wünschen wir Laura Dahlmeier, Simon Eder und Jakov Fak gute Besserung.

Nadine Horchler (GER) – Foto: Detlef Eckert

weitere News

Norwegen gewinnt Single-Mixed-Staffel von Nove Mesto 2023

Norwegen hat in der Singel-Mixed-Staffel die Ausnahmestellung unter Beweis gestellt. Marte Olsbu Røiseland und Vetle …

Deutschland auf Platz 4 in der Mixed-Staffel von Nove Mesto 2023

Zum Abschluss des Biathlon-Weltcups in Nove Mesto 2023 hat die deutsche Mixed-Staffel am Ende den …