//Google Analytics //Google Adsense
Donnerstag , 28 Januar 2021

Arnd Peiffer auf Rang 6 im Sprint am Holmenkollen – Norwegern feiern Doppelsieg!

Foto: Andrei Ivanov

Es war schon eine kleine Überraschung, die Henrik L‘ Abée-Lund heute in den Schnee zauberte. Der 31-jährige Norweger sicherte sich im Sprint über 10 Kilometer beim Heimweltcup in Oslo den Tagessieg und damit seinen ersten Weltcupsieg überhaupt. Die Basis hierzu legte er mit zwei fehlerfreien Schießeinlagen und einer guten Laufleistung. Zweiter wurde Teamkollege Johannes Thingnes Bø (1 Fehler, + 6,1 Sekunden), der den Weltcupgesamtführenden Martin Fourcade aus Frankreich (0 Fehler, + 6,9 Sekunden) auf den dritten Platz verwies. Knapp am Podium vorbei schrammte der erneut starke Österreicher Julian Eberhard, der nach nur einem Schießfehler und mit 0,2 Sekunden Rückstand auf Fourcade auf dem vierten Platz landete. Es folgten Lukas Hofer (Italien) und Arnd Peiffer (Deutschland) als Fünfter und Sechster.

Foto: Andrei Ivanov

Auch zwei weitere Deutsche schlugen sich gut im heutigen Rennen: Benedikt Doll kam nach einem Fehler im stehenden Anschlag als Neunter ins Ziel, Roman Rees überraschte mit zwei Nullserien und einem starken 13. Platz. Erik Lesser schaffte nach zwei Strafrunden keine vordere Platzierung mehr, er wurde 36.. Simon Schempp erwischte es mit gleich vier Fehlern bitter am Schießstand, sodass es für ihn heute nur zu einem 53. Platz reichte. Johannes Kühn lag nach dem ersten Schießen mit null Fehlern aussichtsreich im Rennen, konnte aber beim anschließenden Stehendanschlag keine einzige Scheibe treffen und wurde letztendlich 63..

Weiter geht es am 17. März mit der Staffel der Damen und der Herren-Verfolgung. Wir wünschen den Athletinnen und Athleten dabei viel Erfolg!

Foto: Andrei Ivanov

weitere News

Staffelsieg für französische Herrenstaffel von Antholz 2021 – Deutschland auf Rang 4

Auf der Hochebene von Antholz hat die französische Herrenstaffel heute den Sieg geholt. Das Quartett, …

Julia Simon gewinnt den Massenstart von Antholz – Franziska Preuß verpasst das Podest knapp

Spannung bis zum Schluss beinhaltete der heutige 12,5-km-Massenstart der Damen in Antholz, beim letzten Stehendanschlag …