//Google Analytics //Google Adsense
Sonntag , 18 April 2021

Änderungen im Weltcup-Kalender – 4 Weltcups aber nur 2 Orte

Wie bereits zuvor geplant werden weiterhin vier Weltcups vor Weihnachten stattfinden. Jedoch werden diese nicht wie bisher geplant in vier verschiedenen Orten stattfinden, sondern nur in Kontiolathi (FIN) und Hochfilzen (AUT). Planmäßig wird die Saison 2020/2021 am 27. November in Kontiolathi  eröffnet, jedoch wird der zweite Weltcup nicht wie geplant in Östersund (SWE) stattfinden, sondern ebenfalls in Kontiolathi ausgetragen. Danach werden die Athletinnen und Athleten ab dem 7. Dezember für die Weltcups Nummer 3 und 4 in Hochfilzen starten. Damit wird in dieser Saison kein Weltcup in Annecy-Le Grand Bornard (FRA) stattfinden. Trotz der Ortsänderungen bleibt es bei den jeweiligen Startzeiten sowie Disziplinen.

Die Internationale Biathlon Union (IBU) hat diese Entscheidungen nach langen Überlegungen in Zusammenarbeit mit den nationalen Verbänden und Behörden, sowie den jeweiligen Organisationskomitees, medizinischen Experten und Inhabern der Medien- und Marketingrechte, getroffen.

Eine Entscheidung bezüglich möglicher Zuschauer ist bisher nicht geklärt. Dies hängt von den nationalen Gesundheitsämtern ab, die diese Entscheidung für jeden Ort individuell in Verbindung mit den IBU Covid-19 Richtlinien fällen werden.

Weltmeisterschaft in Pokljuka (SLO) bestätigt

Die IBU hat ebenfalls bekannt gegeben, dass die Weltmeisterschaft in Pokljuka wie geplant vom 9. bis zum 21. Februar 2021 stattfinden wird.

Entscheidungen bezüglich der Weltcups im Januar 2021 werden im Oktober fallen und im November wird dann entschieden, wie die Weltcups im Februar und März 2021 ausgetragen werden.

Statement von IBU Generalsekretär Niklas Carlsson:

Wir freuen uns, dass es uns möglich ist auch dieses Jahr vier Weltcups für unsere Athlen/Athleninnen und Fans zu veranstalten. Wir sind natürlich enttäuscht, dass wir nicht alle vier geplanten Weltcup-Orte besuchen werden. Es war eine harte Entscheidung und wir danken den Organisatoren für deren Verständnis und Kooperation in Bezug auf diese Entscheidung, die von allen involvierten Parteien akzeptiert wird. Der Plan, auf welchen wir uns geeinigt haben, bedeutet, dass wir wie geplant vier Weltcups durchführen können, aber dabei auch die gesundheitlichen, sowie logistischen Risiken, die durch das Reisen und die Ortswechsel entstehen, verringert werden.“

Weltcup-Programm November & Dezember 2020:
WELTCUP 1 | Kontiolathi (FIN):
28.11. 11:00Uhr Einzel Männer
28.11. 14:20 Uhr Einzel Frauen
29.11 10:30 Uhr Sprint Männer
29.11 13:30 Uhr Sprint Frauen
WELTCUP 2 | Kontiolathi (FIN):
03.12 13:30 Uhr Spring Herren
03.12 16:30 Uhr Sprint Frauen
05.12 13:20 Uhr Verfolgung Herren
05.12 15:15 Uhr Staffel Frauen
06.12 12:45 Uhr Staffel Männer
06.12 15:45 Uhr Verfolgung Frauen
WELTCUP 3 | Hochfilzen (AUT):

11.12. 11:30 Uhr Sprint Frauen
11.12. 14:20 Uhr Sprint Herren
12.12. 11:45 Uhr Staffel Frauen
12.12. 14:45 Uhr Verfolgung Herren
13.12., 11:45 Uhr Verfolgung Frauen
13.12. 14:00 Uhr Staffel Herren

WELTCUP 4 | Hochfilzen (AUT):

17.12. 14:15 Uhr Sprint Herren
18.12. 14:15 Uhr Sprint Frauen
19.12. 13:00 Uhr Verfolgung Herren
19.12. 15:00 Uhr Verfolgung Frauen
20.12. 12:00 Uhr Massenstart Herren
20.12. 14:15 Uhr Massenstart Frauen

weitere News

Gewinner der Kristallkugel Saison 2020/2021

Eine besondere Saison ist zu Ende gegangen. Die Internationale Biathlonunion hat mit einem Hygienekonzept dafür …

Desthieux gewinnt Saisonfinale in Östersund – Doll erreicht bestes Saisonergebnis

Im letzen Rennen der Saison 2020/2021 gewinnt der Franzose Simon Desthieux vor dem Russen Eduard …