Freitag , 9 Dezember 2022

Biathlon-News

WM Hochfilzen: Laura Dahlmeier sprintet zu Silber – Koukalova feiert ersten WM-Titel

Einen Tag nach dem Triumph in der Mixedstaffel erkämpfte sich Laura Dahlmeier im Sprint über 7,5 km die Silbermedaille. Die Partenkirchnerin mußte sich nur der in Weltklasseform laufenden Tschechin Gabriela Koukalova geschlagen geben. Am Ende machte es Koukalova, die als erste Frau Tschechiens eine Goldmedaille in einem Einzelrennen gewinnen konnte, …

weiterlesen

WM Hochfilzen: Deutsche Mixedstaffel sorgt für Goldenen Auftakt

Sieben Jahre nach dem letzten WM-Triumpf einer deutschen Mixedstaffel sorgten Vanessa Hinz, Laura Dahlmeier, Arnd Peiffer und Simon Schempp für einen grandiosen Auftakt bei den Biathlon-Weltmeisterschaften 2017 in Hochfilzen. Zum dritten Mal holte Deutschland Gold in der Mixed-Staffel und eröffnete damit erfolgreich die Medaillenjagd in Hochfilzen. Zweiter wurde die Staffel …

weiterlesen

Tina Bachmann nimmt Abschied vom Biathlon-Sport

Wenige Tage nachdem Daniel Böhm seinen Rücktritt vom aktiven Biathlonsport bekannt gab, verlässt eine weitere deutsche Athletin die internationale Biathlon-Bühne. Die 30-jährige zweifache Staffelweltmeisterin gab heute auf ihrer eigenen Homepage den Rücktritt vom aktiven Biathlonsport bekannt. Bachmann gab als Grund für ihr Karriereende die verpasste Qualifikation für den IBU-Cup an. …

weiterlesen

Weißrussischer KGB bestätigt Darya Domracheva als ehemalige Mitarbeiterin

Minsk (Selina Juliana Sauskojus) – Vor wenigen Wochen sorgte Darya Domracheva mit ihrer Schwangerschaft und ihre Beziehung zu Ole Einar Björndalen für Schlagzeilen. Nun veröffentlichte die Sport-Gesellschaft Dynamo Informationen, nach denen Domracheva bis 2014 Leutnantin beim KGB gewesen sein soll. Der Post wurde nach kurzer Zeit gelöscht, KGB-Sprecher Dmitry Pabyarzhin …

weiterlesen

Fritz Pinter beendet seine Karriere

(Selina Juliana Sauskojus) – Kurz vor der Heim-WM in Hochfilzen im kommenden Jahr entschloss sich der 38-jährige Kärntner seine lange Biathlon-Karriere zu beenden. Er fühle sich für die kommende Saison und insbesondere die Weltmeisterschaft nicht mehr konkurrenzfähig so Pinter. Vor sechzehn Jahren, im Jahr 2000, gab Fritz Pinter sein Weltcup-Début. …

weiterlesen