Dienstag , 5 März 2024

Auch deutsche Herren-Staffel in Hochfilzen 2021 auf Rang 4 – Norwegen gewinnt

Bei schönstem Winterwetter fand heute Mittag in Hochfilzen die Herren-Staffel statt. Wie schon in der Damen-Staffel gestern schrammte das deutsche Team haarscharf am Podest vorbei und kam auf Rang 4 ins Ziel. Der Kampf um Platz 3 entschied sich dabei erst auf der Schlussrunde, als Philipp Nawrath gegen Eduard Latypov die letzten Körner fehlten und er den Russen überholen und anschließend ziehen lassen musste.

Die Siegerstaffel aus Norwegen in Hochfilzen. – Foto: ©Tumashov/IBU

Die siegreichen Überflieger kamen heute aus Norwegen. Mit über 20 Sekunden Vorsprung gewannen Lægreid, die Bø-Brüder und Christiansen vor der vierköpfigen Mannschaft aus Frankreich. Grundlage für den Erfolg war eine äußerst solide Schießleistung des norwegischen Teams: Mit nur 5 Nachladern waren sie heute Spitzenreiter, was die Trefferleistung angeht.

Auf den Rängen 5 und 6 landeten Schweden und Belarus.

Die weiteren Ergebnisse beim Biathlon heute in Hochfilzen:

PlatzierungLandNamenStrafrunden + NachladerZeit
1.NorwegenSturla Holm Lægreid
Tarjei Bø
Johannes Thingnes Bø
Vetle Sjaastad Christiansen
0+51:14:34.8
2.FrankreichFabien Claude
Simon Desthieux
Emilien Jacquelin
Quentin Fillon Maillet
0+8+21,2
3.RusslandVasilii Tomshin
Daniil Serokhvostov
Alexander Loginov
Eduard Latypov
1+9+47,3
4.DeutschlandErik Lesser
Johannes Kühn
Roman Rees
Philipp Nawrath
0+10+1:00,0
5.SchwedenPeppe Femling
Martin Ponsiluoma
Malte Stefansson
Sebastian Samuelsson
0+7+1:30,2
6.BelarusMikita Labastau
Dzmitry Lazouski
Maksim Varabei
Anton Smolski
1+5+2:09,5
7.UkraineArtem Pryma
Dmytro Pidrushnyi
Bogdan Tsymbal
Anton Dudchenko
0+8+2:32,5
8.SlowenienMiha Dovzan
Jakov Fak
Klemen Bauer
Rok Trsan
1+8+2:37,6
9.TschechienAdam Vaclavik
Jakub Stvrtecky
Mikulas Karlik
Michal Krcmar
1+12+2:37,7
10.ItalienThomas Bormolini
Tommaso Giacomel
Didier Bionaz
Dominik Windisch
2+13+3:29,1

Für die Biathleten des Weltcups geht es vor der wohlverdienten Weihnachtspause nun noch nach Annecy Le Grand Bornand (Frankreich). Dort finden in der kommenden Woche je ein Sprint, eine Verfolgung und ein Massenstart für die Damen und Herren der Weltspitze statt. Wir wünschen allen Teilnehmenden dabei viel Erfolg!

weitere News

Marte Olsbu Røiseland beendet ihre Karriere

Am vergangenen Wochenende hat Marte Olsbu Røiseland noch einmal ihre Klasse unter Beweis gestellt und …

Vetle Sjastaad Christiansen siegt im Massenstart von Östersund – Doll bester Deutscher auf Rang 8

Auch in Abwesenheit des Weltcupgesamtführenden Johannes Thingnes Boe geht der Sieg im Massenstart von Östersund …