Montag , 28 November 2022

Karl-Heinz Merl

22. City-Biathlon Garmisch: Miriam Gössner startet die „Nacht der Weltmeister“

Auch wenn Miriam Gössner in diesem Jahr nicht selbst durch die Garmischer Fußgängerzone laufen wird, müssen ihre vielen Fans nicht gänzlich auf die sympatische Garmischerin verzichten: Sie wird den Startschuss zur 22. Auflage des City-Biathlons geben und die vier Teams – gespickt mit zahlreichen Weltmeistern – auf die Strecke schicken. …

weiterlesen

IBU-Cup Obertilliach: Deutsche Mixedstaffel wird Zweiter hinter Norwegen und schafft dritten Podestplatz im dritten Rennen!

Im letzten Rennen des Jahres 2017 konnte sich die Deutsche Mixedstaffel mit einem zweiten Rang hinter Norwegen ein schönes Weihnachtsgeschenk unter den Christbaum legen. Nadine Horchler, Karolin Horchler, David Zobel und Schlußläufer Roman Rees mußten sich mit insgesamt sechs Nachladern und einem Rückstand von +32,4 Sekunden nur dem norwegischen Quartett …

weiterlesen

IBU-Cup Obertilliach: Michael Rösch holt ersten Podestplatz für Belgien im IBU-Cup!

Knapp eine Woche nach seinem unglaublichen Auftritt als Startläufer der belgischen Herren-Staffel in Hochfilzen erkämpfte sich Michael Rösch im Einzel über 20 km beim IBU-Cup in Obertilliach mit einem Rückstand von +1:01,1 Min. den zweiten Rang. Beim 34jährigen ehemaligen deutschen Staffelweltmeister blieb nach drei fehlerfreien Schießen beim letzten Schießen zwar …

weiterlesen

IBU-Cup Obertilliach: Karolin Horchler wieder im IBU-Cup am Start!

Wenn zum wiederholten Mal im Langlauf- und Biathlon-Zentrum Osttirol in Obertilliach der IBU-Cup mit mehr als 300 Athleten aus über 40 Nationen im Wettkampfkalender der Biathleten steht, geht Karolin Horchler nach zwei Einsätzen im Weltcup in Östersund und Hochfilzen wieder zusammen mit ihrer Schwester Nadine auf Punktejagd. Für die 28jährige …

weiterlesen

Vier Deutsche beim Sprint in Hochfilzen in den Top-Ten – Johannes Boe gewinnt!

Für die deutschen Biathlon-Herren ist Hochfilzen immer eine Reise wert. Beim Sprint über 10 km feierten die deutschen Herren ein sehr gutes Mannschaftsergebnis, leider aber keinen Podestplatz. Als bester DSV-Skijäger belegte Simon Schempp mit einem Rückstand von 46,4 Sek. und einer Strafrunde den vierten Rang, Arnd Peiffer wurde Sechster, Erik …

weiterlesen