//Google Analytics //Google Adsense
Samstag , 23 Januar 2021

Wann kehrt Darja Domratschewa zurück?

Darya Domrascheva (BLR) - Foto: Andrei Ivanov
Darya Domrascheva (BLR) – Foto: Andrei Ivanov

Minsk (Andreas Raffeiner) – Gestern meldete sich die weißrussische Biathletin Darja Domratschewa zu Wort und berichtete vor versammelter Presse, wie es um ihren Gesundheitszustand bestellt ist. Auch sprach sie über ihre mittelfristigen Pläne und ihre Zukunft. Die 29-jährige Skijägerin wird, so wie es aussieht, ein Jahr Auszeit nehmen, um ganz gesund zu werden.

Domratschewa, die bei jedem Rennen zu den heißesten Sieganwärterinnen gezählt werden kann, wird somit in Östersund im Spätherbst 2016 ihr Comeback im Weltcup feiern. Bis dahin wird sie ein persönliches Trainingsprogramm abzuspulen, um ihre körperliche Verfassung auf einem guten Stand zu halten. Spekulationen, das die dreifache Olympiasiegerin von Sotschi 2014 bereits wieder in der Saison 2015/16 auf die Strecke zurückkehren wird, erteilte Domratschewa ein klares und deutliches Nein.

In der Tat gab es von verschiedenen Seiten Überlegungen, daß Domratschewa bereits zum Ende der Saison 2015/16 wieder in den Weltcup zurückkehren könnte. Die Weißrussin schloß dies allerdings aus, den sie will erst einmal wieder ihre Gesundheit herstellen.

Wie berichtet, ist die Athletin aus dem Osten Europas an Pfeifferschem Drüsenfieber erkrankt. Wir von Biathlon-News.de wünschen der sympathischen Skijägerin alles Gute und vor allem eine schnelle Genesung. In ihrer seit 2006 auf höchstem Niveau andauernden sportlichen Laufbahn hat die Weißrussin bisher 25 Siege verbuchen können.

weitere News

Deutsche Damenstaffel siegt beim Heimweltcup in Oberhof 2021

Deutschland präsentiert sich stark Die deutsche Staffel um Vanessa Hinz, Janina Hettich, Denise Herrmann und …

IBU-Cup 2021 – Arber: Russland und Norwegen dominierten ersten Sprint – Marion Deigentesch verpaßt Podest knapp!

Beim ersten IBU-Cup der Biathlon-Saison 2020/2021 gab es im Hohenzollern-Skistadion am Arber jeweils einen Dreifach-Triumph …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.