//Google Analytics //Google Adsense
Dienstag , 19 Januar 2021

Biathlon-Weltcup Oslo 2013: Tora Berger gewinnt auch Massenstart und Gesamtweltcup – Deutsche enttäuschen!

Tora Berger bleibt das Maß aller Dinge. Nach Sprint und Verfolgung hat die Norwegerin auch den Massenstart in Oslo (NOR) und damit auch vorzeitig den Gesamtweltcup gewonnen. Zweite wurde Viessmann-Athletin Anastasiya Kuzmina (SVK) vor Darya Domracheva (BLR). Beste Deutsche wurde Viessmann-Athletin Andrea Henkel auf Platz zwölf.

Nach drei fehlerfreien Schießen sah es lange Zeit wieder nach einem souveränen Sieg Bergers aus, bis sie sich im letzten Anschlag zwei Fehler leistete und die zuvor 48 Sekunden zurückliegende Kuzmina kurzzeitig an ihr vorbeiziehen konnte. Am letzten Anstieg vor dem Ziel rückte Berger dann aber die derzeitigen Machtverhältnisse im Damenbiathlon wieder zurecht und hängte die Slowakin ab. Für die DSV-Athletinnen lief es alles andere als optimal: Andrea Henkel hatte bis zum letzten Schießen noch die Chance aufs Podest, doch zwei Strafrunden kosteten ihr schließlich sogar die Top Ten-Platzierung. Miriam Gössner schoss fünf Fehler und wurde 19., Nadine Horchler belegte Rang 21, obwohl sie nur eine Strafrunde absolvieren musste und Franziska Hildebrand und Laura Dahlmeier kamen mit je vier Schießfehlern auf den Plätzen 26 bzw. 27 ins Ziel.

Andrea Henkel: „Das letzte Schießen hätte nicht sein müssen. Meine Beine haben ganz schön gezittert. Das ist natürlich schon ärgerlich. Ich war ziemlich kaputt, obwohl es mir gut ging in der Loipe. Eigentlich muss das letzte Schießen dann klappen.“

Text und Foto: Viessmann-Werke

weitere News

Talkathlon-Podcast zum ersten Wochenende des Biathlon Weltcups Oberhof 2021

Die Norweger überzeugen und die Deutschen laufen hinterher….. Leider lief die erste Weltcupwoche beim Weltcup …

Biathlon-Weltcup Oberhof geht in zweite Wettkampfwoche – Veränderungen im deutschen Team

Nach der ersten Weltcupwoche von Oberhof geht es bereits am Mittwoch mit Wettkämpfen weiter. Das …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.