//Google Analytics //Google Adsense
Samstag , 23 Januar 2021

Biathlon-Weltcup Khanty Mansijsk 2013: Tschechin Soukalova sprintet in Sibirien zu Platz eins!

Chanty-Mansijsk – Wie in jedem Winter trafen sich im sibirischen Biathlon-Mekka die besten Skijägerinnen und -jäger zum Saisonkehraus in Russland. Heute stand der 7,5 km-Sprintbewerb der Damen auf dem Programm. Dabei siegte die Tschechin Gabriela Soukalova in einer Gesamtzeit von 21,25,6 Minuten. Die 1989 in Jablonec nad Nisou (Gablonz an der Neiße) geborene Biathletin leistete sich keinerlei Fehler am Schießstand und kam zu ihrem zweiten Sieg in einer Sprintentscheidung.

Soukalova verwies die routinierte DSV-Athletin Andrea Henkel auf Rang zwei. Die Deutsche hatte 17,2 Sekunden Rückstand und blieb ebenfalls ohne Strafrunde. Dritte wurde Miri Gössner, die etwas mehr als sechs Sekunden Rückstand auf ihre Teamkollegin Henkel aufwies. Im Unterschied zu Soukalova und Henkel musste sie einmal ein einige Meter mehr abspulen, d.h. eine Strafrunde laufen.

Hinter dem Trio landete die Russin Olga Wiluchina (+30,4/1), die die Slowakin Anastasiya Kuzmina um eine halbe Sekunde auf den fünften Platz verwies. Letztere hatte jedoch zwei Strafrunden abzuspulen. Hinter der Slowakin kam die Finnin Kaisa Mäkäräinen ins Ziel. Sie ging mit der Startnummer 2 ins Rennen. Tora Berger eröffnete bei mehr als minus zwölf Grad das Rennen; die Norwegerin wurde am Ende Achte.

Jenseits der Top-10 klassierte sich das deutsche Quartett, bestehend aus Jungspund Laura Dahlmeier, Franziska Hildebrand, Nadine Horchler und der einstigen Langläuferin Eva Sachenbacher-Stehle. Romana Schrempf kam als beste Österreicherin auf einen Platz jenseits der Top-20. Die Schweizerin Selina Gasparin klassierte sich unmittelbar vor der besten Südtirolerin Dorothea Wierer auf Rang 31. Am morgigen Freitag steht um 13 Uhr der 10 km-Sprintbewerb der Herren auf dem Programm.

Ein Blick nach Chanty-Mansijsk. Die Stadt ist durch die Ölförderindustrie eine der relativ wohlhabenden Städte Russlands. Ein Touristenzentrum, das Ski- und Snowboardspaß garantiert, lockt Jahr für Jahr viele Menschen an. Die Biathlonbewerbe sind tatsächlich das Saisonhighlight im wahrsten Sinne des Wortes, der Kampf um Sekunden in der Loipe und am Schießstand inklusive.

Für Biathlon-news.de: Andreas Raffeiner

weitere News

Deutsche Damenstaffel siegt beim Heimweltcup in Oberhof 2021

Deutschland präsentiert sich stark Die deutsche Staffel um Vanessa Hinz, Janina Hettich, Denise Herrmann und …

IBU-Cup 2021 – Arber: Russland und Norwegen dominierten ersten Sprint – Marion Deigentesch verpaßt Podest knapp!

Beim ersten IBU-Cup der Biathlon-Saison 2020/2021 gab es im Hohenzollern-Skistadion am Arber jeweils einen Dreifach-Triumph …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.