//Google Analytics //Google Adsense
Donnerstag , 28 Januar 2021

Arnd Peiffer: „Mir fehlt der letzte Schuss“

Arnd Peiffer – Foto: Karl-Heinz Merl, TV-Sport.de

Längst nicht jeder Schuss fand den Weg ins Ziel. Nach den ersten drei Weltcup-Stationen steht er auf Rang 37 in der Gesamtwertung mit 70 Punkten. In den Vorjahren gelang es dem Sportsoldaten aus dem Harz aber immer im Januar und ganz oft auch in Oberhof, den Hebel umzulegen. Dort kann er auch dieses Mal die Unterstützung der Fans gebrauchen. Denn vielleicht ist es ja auch der letzte Kick der ihm fehlt, und den er bekommt, wenn ihn besonders viele Zuschauer aus seiner Region anfeuern.

Bei der Staffel der Herren in Oberhof gibt es erstmals in dieser Saison auf deutschem Boden jede Menge Gelegenheit dazu. Sicherlich wissen das nicht nur seine Fans: Arnd Peiffer hat in Oberhof schon mal ein Sprintrennen gewonnen. Am 7. Januar 2012 stand er in der DKB-Skiarena ganz oben auf dem Podest.

Zusammen mit Erik Lesser, Daniel Böhm und Schlußläufer Simon Schempp wird Arnd Peiffer versuchen, nach dem vierten Rang von Hochfilzen, den Sprung auf’s Podest zu schaffen und den enttäuschenden zehnten Rang der Damen vergessen zu machen.

weitere News

Erfolgreiche Weltcupwoche in Oberhof für das deutsche Team – Talkathlon-Podcast

Ein Sieg in der Staffel und zwei Podestplätze für das deutsche Team gab es in …

Letzter Weltcup vor der WM: Biathlon in Antholz

Im letzten Weltcupwochenende vor der Weltmeisterschaft auf der Pokljuka (10. bis 21. Februar 2021) ist …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.